Abgehauen (Roman) – Grit Poppe

Grit Poppe erzählt in ihrem Roman „Abgehauen“ die Geschichte der 16-jährigen Gonzo, die in einem Heim aufwächst. Aufgrund ihrer zahlreichen Fluchtversuche kommt sie in den geschlossenen Jugendwerkhof Torgau, in dem einem die Persönlichkeit genommen wird. Zur Strafe sitzt Gonzo oft im Dunkelarrest und ist den brutalen Methoden der Erzieher ausgesetzt. Plötzlich verschwindet auch noch ihre einzige Freundin Anja. Das alles zerrt sehr an ihren Nerven. Als sie wieder in einen normalen Jugendwerkhof gebracht werden soll, gelingt ihr die Flucht. Sie will frei sein. Bei der Suche nach einem Versteck lernt sie René kennen. Mit ihm macht sie sich auf den Weg, in den Westen zu fliehen.
Werden sie die DDR verlassen können??
Wird sie Anja wiedersehen??
Alina F. (9b)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.