Vorschau Projektband: Top oder Flop?

Einschätzung der Projektband, welche an den Projekttagen gegründet wird

von Marvin Beck —

An den Projekttagen des Gymnasium Konz haben diverse Schüler vor, eine Projektband zu gründen, aber wird dies auch ein adäquates Projekt werden oder wird das Projekt schon aufgrund der gegebenen Voraussetzungen ein Reinfall?

 KlavierKlavier

Wir schreiben das Jahr 2015, es ist angehender Frühling, als Felix Brechtken auf mich zu kommt und mich fragt, ob ich denn Interesse an einem Projektorchester habe, welches zwischen dem 17. und 22. Juli 2015 zustande kommen soll. Ich zögere leicht, schließlich habe ich bereits vorher auf ein Zustandekommen des allseits an den Projekttagen beliebten Projektorchesters gehofft und mit dem Gedanken gespielt, dieses zu besuchen. Felix bemerkt mein Zögern und fängt direkt an, mir zu erläutern, welche anderen Musiker sich bisher an seiner Projektband beteiligen.

 tama-Schlagzeug

Schlagzeug

Die Musiker

Da die Musiker allesamt keine blutigen Anfänger sind, sondern ihr Hobby fast schon professionell betreiben, habe ich mich dazu entschieden, ebenfalls mitzuspielen. Hieraus ergibt sich eine Kombination folgender Musiker: Felix Brechtken (Trompete), Fabian Klimasch (Gesang), Matthias Ludwig (Klavier), Andrea Dinklage (Gesang), Judith Schwindling (Tenor-Saxophon), Réné Nauheimer (Gitarre), Till Malburg (Percussion), Vincent Rendenbach (Klarinette), David O´Grady-Sommer (Bass) und ich (Schlagzeug).

TrompeteTrompete

Die Musik

Momentan steht weder fest, in welchem musikalischem Metier wir uns bewegen werden noch welche Stücke wir spielen werden. Persönlich würde ich mich über Stücke mit einem schönen Groove freuen. Hierbei wären Stücke aus dem Musikbereich des Funks denkbar. Des Weiteren hätte ich genauso viel Spaß an Stücken, die einen Gewissen musikalischen Schwierigkeitsgrad besitzen, da bei diesen die technischen Fähigkeiten der Musiker im Vordergrund stehen und diese so ihre Qualitäten präsentieren können. Denkbar sind hierbei Stücke aus dem Progressive-Rock-Genre. Jedoch sind dies lediglich meine Vorstellungen und möglicherweise besitzen die anderen Musiker andere Vorlieben.

Bass E-Bass

Ausblick

Ich kann mir persönlich nicht vorstellen, dass das Projekt ein Flop wird. Dies basiert hauptsächlich auf der Tatsache, dass alle Musiker bereits zahlreiche Erfahrung gesammelt haben und wie bereits erwähnt, ziemlich qualifiziert sind. Das größte mir erdenkliche Problem wird es sein, geeignete Stücke zu finden, mit welchen alle zufrieden sind. Trotz Ungewissheit, was auf sie zukommen wird, sind alle Musiker zuversichtlich und besitzen Vorfreude, so auch Felix, der zu mir meinte: „Das wird bestimmt richtig genial“.

Gitarre E-Gitarre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.