Wir stellen vor… Herrn StD Wolfgang Leyes

Seit genau einem halben Jahr ist Herr StD Wolfgang Leyes Direktor unseres Gymnasiums, doch  wir Schüler wissen nur wenig über unseren neuen Direktor. Aus diesem Grund haben wir Herren Leyes gebeten, uns einige Fragen zu beantworten, um euch ein besseres Bild von ihm zu vermitteln.

Insgesamt haben wir ihm zehn Fragen über seine Pläne an unserer Schule sowie zu seinem Privatleben gestellt, die er ausführlich beantwortet hat.

Herr Leyes war zuvor als Stellvertretender Direktor an dem Staatlichen Eifel Gymnasium in Neuerburg tätig, bis er sich dazu entschied, sich auf die freie Direktorstelle an unserem Gymnasium zu bewerben – mit Erfolg.

Wie sind Sie auf die freie Stelle als Direktor an unserer Schule aufmerksam geworden?

Durch die Ausschreibung, allerdings wusste ich schon einiges über das Gymnasium Konz, da ich Ehemalige kenne.

Welche Fächer unterrichten Sie? Warum haben Sie sich für diese Fächer entschieden?

Ich unterrichte die Fächer Mathematik und Physik. Ich fand diese Fächer bereits als Schüler sehr interessant und wollte unbedingt Physik studieren, weil ich wissen wollte, „was die Welt im Innersten zusammen hält“.

Wollten Sie schon als kleines Kind Lehrer werden?
Nein, die Idee, Lehrer zu werden, kam mir erst in der Oberstufe.

Was für Zukunftspläne haben Sie für unsere Schule?

Um wirklich konkrete Punkte nennen zu können, kenne ich die Schule noch zu wenig. Prinzipiell wünsche ich mir eine vielfältige Schule, in der man richtig viel lernen kann (und soll) und in der sich alle gut aufgehoben und auch ein bisschen zu Hause fühlen.

Was für einen Eindruck haben Sie in der kurzen Zeit von unserer Schule gewonnen?

Auf mich wirken alle freundlich, engagiert und motiviert.

Sind Sie verheiratet oder haben Sie Kinder oder Haustiere?

Ich bin verheiratet und wir haben zwei Kinder. Haustiere haben wir momentan keine, aber als Kind hatte ich eine Katze.

Haben Sie eine Lieblingsfarbe?

Eine Lieblingsfarbe habe ich nicht.

Was ist Ihr Lieblingstier/- essen?

Als Haustier mag ich Katzen.
Ein Lieblingsessen könnte ich nicht nennen; es gibt viele Spitzengerichte.

Bevorzugen Sie eine gewisse Sportart?

Ich finde viele Sportarten gut, ich selbst bin früher viel geschwommen und gelaufen.

Wie sieht in Ihren Augen eine ideale Schule aus?
Ideal wäre eine Schule, in der sich alle Schülerinnen und Schüler jede Stunde hoch motiviert und wissensdurstig mit Hilfe der ebenso motivierten Lehrkraft, die die Fragen, Interessen und Probleme der Lernenden kennt bzw. vorhersehen kann, neues Wissen und Fähigkeiten erarbeiten.

Wir hoffen, dass ihr euch unseren Direktor nun ein bisschen besser vorstellen könnt und können darauf gespannt sein, was er alles verändern bzw. verbessern wird.

Bis dahin wünschen wir Herrn Leyes vor allem Gesundheit und dass er bald seine Stelle als Direktor richtig antreten kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.