Liebe Schülerinnen und Schüler – Eure Stimme zählt!

Aufbau eines modernen Umweltanalytiklabors am Gymnasium Konz

 

Da sich zunehmend mehr Schülerinnen und Schüler über den regulären Unterricht hinaus im umweltanalytischen Bereich praktisch betätigen möchten (z. B. Facharbeiten, Besondere Lernleistungen, Jugend-forscht-Arbeiten) und unsere Schule eine günstige Nähe zu geeigneten Analysenstandorten aufweist (z. B. Konzer Bach), ist die Idee entstanden, im Fachbereich Chemie ein modernes Umweltanalytiklabor aufzubauen. Dies wäre ein weiterer Schritt zur Förderung der kompetenzorientierten und propädeutischen Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler. Mit dem geplanten Laborwären wir landesweit eines der ersten Gymnasien, an dem Schülerinnen und Schüler moderne Umweltanalytik effizient und kontinuierlich direkt an der Schule betreiben könnten, ohne auf zeit- und kostenintensive Drittanbieterangebote angewiesen zu sein.

Da das moderne Umweltanalytiklabor mit entsprechend hochwertigen Laborgeräten eingerichtet werden soll, entstehen Kosten von rund 13.000 Euro für die anzuschaffende Labortechnik und zusätzlich rund 1.000 Euro für Verbrauchsmaterialien (Chemikalien). Erfreulicherweise konnten wir bisher die Sparkasse Trier, die Verbandsgemeinde Konz und die Gesellschaft Deutscher Chemiker als Sponsoren gewinnen, wodurch bereits ein großer Anteil der Gesamtkosten gedeckt werden konnte.

Die noch verbleibende Finanzierungslücke könnte nahezu vollständig geschlossen werden, wenn wir den von der Volksbank Trier ausgeschriebenen Wettbewerb „Helden der Region gesucht!“ gewinnen würden, da Geldpreise (Fördergelder) von bis zu 5000 Euro verliehen werden. Im Rahmen dieses Wettbewerbs treten verschiedene Institutionen des Trierer Landes („Helden“) gegeneinander an, indem sie Werbeschreiben für ihre förderbedürftigen Projekte auf der Homepage der Volksbank Trier veröffentlichen. Daraufhin erfolgt eine elektronische Wahlphase, während der alle Volksbank-Mitglieder an jeweils ein Projekt eine Stimme vergeben können. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält 5.000 Euro, das zweitplatzierte Projekt 2.000 Euro und das drittplatzierte Projekt 750 Euro.

Wenn ihr also Mitglied der Volksbank Trier seid und unsere Begeisterung für das geplante Vorhaben mittragt, bitten wir euch, uns zu unterstützen, indem ihr im elektronischen Wahlverfahren der Volksbank Trier „Helden der Region gesucht!“ eure Stimme an das Projekt „Aufbau eines modernen Umweltanalytiklabors am Gymnasium Konz“ vergebt. Das Wahlverfahren wird am 03.11.2014 freigeschaltet und dauert sechs Wochen. Jede Stimme zählt!

Sämtliche Werbeschreiben der aktuellen Wettbewerbsrunde, eine Anleitung zur elektronischen Stimmenvergabe und eine Information bezüglich der Verteilung aller bisher vergebenen Stimmen auf die einzelnen Projekte erhaltet ihr über den Link „Helden gesucht“ auf folgender Homepage:

https://volksbank-trier.mitglieder-mehrwerte-portal.de/

 

Viele Grüße

Jürgen Kopp

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.