Aus dem Leben eines Schülers

Beim täglichen Überlebenskampf eines Schülers in der Schule gibt es wohl keinen wichtigeren Begleiter als den Ranzen. Ob groß oder klein, rot oder grün – egal – alles was man braucht, es findet in ihm den richtigen Platz. Aber keiner ist wie der andere.

Wir haben uns der Herausforderung gestellt und einen Blick in die dunkelsten und verborgensten Ecken der Ranzen unserer Mitschüler geworfen. Dabei haben wir festgestellt, dass sich die Grundausstattung aller Schüler (der Oberstufe) gleicht. Immer vorhanden sind: Ordner, Schulbücher, Block, Hefte, Mäppchen, ausreichend zu Trinken, Kopfhörer und natürlich das Handy für eine kleine Pause von Mathe und co.

Das war aber (leider) noch nicht alles.  Auch allerhand „Unnützes“ vom verfaulten Apfel über alte Socken bis hin zum geschmolzenen Kinder Country kamen zum Vorschein. Wer jetzt glaubt, dass es sich dabei nur um den Ranzeninhalt von Jungen handelt, der irrt. Ehrlich gesagt gab es keine erkennbaren Unterschiede zwischen dem Ordnungssinn der Mädchen und Jungen. Was jedoch auffällig war: Mädchen können ihre Beauty-Utensilien einfach nicht zu Hause lassen.

Damit ihr euch ein eigenes Bild von unseren Ergebnissen machen könnt, haben wir hier ein paar Fotos für euch. Vergleicht doch mal euren eigenen Ranzeninhalt mit dem eurer Mitschüler!

1567IMG-20131030-WA0000IMG-20131028-WA00011564

 

Da Ihr ja nun wisst, wie der Schulranzeninhalt eurer Mitschüler aussieht, wie wäre es mal mit der Schultasche eines Lehrers? Die möchten immer, dass wir ordentlich und sorgfältig sind, aber sind sie es denn überhaupt selber? Ihr habt nun die Möglichkeit, für einen Lehrer abzustimmen, dessen Tasche ihr unbedingt mal von innen sehen möchtet. Kommentiert diesen Beitrag mit dem Namen des gewünschten Lehrers und wir geben dann unser Bestes, damit ihr den Inhalt sehen könnt. Wir freuen uns auf eure Kommentare und sind gespannt, welche Lehrerin oder Lehrer den Inhalt seiner Tasche mit uns teilen wird.

Eure Susann und Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.